Finanzen

KM-SteuernAbgaben

Die SAP-basierte Anwendung für kommunale Steuern, Abgaben und Gebühren setzt auf der SAP-Branchenlösung PSCD auf und bildet alle Veranlagungsprozesse konsistent und medienbruchfrei in einem System ab.

Mit dieser Veranlagungssoftware kann die Kommune und die öffenlich-rechtliche Institution ihr jeweiliges Satzungs- und Vertragsrecht aller Steuern, Abgaben und Gebühren zusammen mit einer individuellen Bescheidgestaltung umsetzen. Alle Veranlagungsprozesse können in einem System abgebildet werden – vom Anlegen der Fälle über die Erstellung von Bescheiden mit Sollstellung bis hin zur Zahlungsverfolgung.
 
Von der integrierten Datensicht profitieren die Anwender in mehrfacher Hinsicht: Sie erlaubt nicht nur eine vereinfachte und flexiblere Sachbearbeitung, sondern auch eine durchgängig einheitliche Vorgehensweise bei der Bearbeitung der Geschäftsprozesse über alle Abgabearten hinweg. Zudem sind die Anwender mithilfe der Lösung jederzeit auskunftsfähig, weil alle Daten eines Bürgers, Nutzers oder Unternehmens zentral zur Verfügung stehen. Eine solche Komplettintegration bildet gleichzeitig das Fundament für E-Government-Prozesse, da die Interaktion mit dem Bürger aus dem System heraus automatisiert erfolgen kann.

Die Vorteile im Überblick

Fachliche Vorteile

  • Mit KM-SteuernAbgaben kann die komplette kommunale Veranlagung abgewickelt werden.
  • Kassenprozesse sind im System abgebildet, d. h. der Veranlagungsprozess geht über die Bescheiderstellung und Verbuchung hinaus.              
  • Redundante Datenhaltung und Medienbrüche entfallen (Stammdaten sind nur einmal vorhanden, Veranlagung und Buchhaltung greifen ohne Schnittstellen ineinander).              
  • Die Bescheidgestaltung erfolgt unter Nutzung von SAP-Standardmodulen und erlaubt die klare Trennung zwischen Datenbeschaffung und Layout.
  • Bescheidgenerierung und Druckfunktionen nach SAP-Standards ermöglichen eine einheitliche Vorgehensweise für Veranlagung und Kasse (Veranlagung und Kasse wachsen zusammen).          

 Weitere Details zum fachlichen Leistungsumfang finden Sie im Infoblatt (272,8 KiB).

Technische Vorteile

  • Für Veranlagung und Buchhaltung steht eine einheitliche Systemumgebung zur Verfügung.
  • Jahresveranlagung und Änderungsdienst für Massendaten erfolgen automatisiert.
  • Optional kann eine Weboberfläche genutzt werden, über die der Sachbearbeiter seinen arbeitsplatzspezifischen Zugriff auf alle Vertragskonten und Vertragsgegenstände eines Abgabepflichtigen bekommt.
  • Die einheitliche Berechtigungsverwaltung für Veranlagung und Buchhaltung verringert deutlich den Administrationsaufwand.

 Weitere Details zum technischen Leistungsumfang finden Sie im Infoblatt (354,5 KiB).

Dienstleistungen

Mit unseren Dienstleistungen stehen wir vom Einführungsprojekt bis zur Produktivsetzung an Ihrer Seite und begleiten Sie auch im laufenden Betrieb.

Ansprechpartner

        
Peter Prokisch
Vertriebsbeauftragter
        

Telefon  0711 8108-27241
Telefax  0711 8108-21601
        
P.Prokisch@dzbw.de