Finanzen

KM-Veranlagung

Integriert in SAP steht KM-Veranlagung für die Verwaltung und Festsetzung von kommunalen Abgaben und Einnahmen zur Verfügung. Das Produkt wird voraussichtlich bis 2022 gepflegt (geplantes Ende der Kameralistik in Baden-Württemberg + Restlaufzeit).

Der Sachbearbeiter kann direkt aus dem SAP-Menü heraus in die Veranlagungslösung verzweigen (Single Sign On). Ein automatischer Adressabgleich erleichtert die Verwaltung von Personenangaben. Bescheide werden als PDF ausgegeben. KM-Veranlagung kann auch mit webbasierter Funktionalität genutzt werden – somit können Benutzer über den Browser auf die Veranlagungslösung zugreifen. Neben einer beträchtlichen Senkung von Betriebskosten ermöglicht die neue Technologie auch die plattformunabhängige Nutzung von KM-Veranlagung.

Im Rahmen ihrer 2-Produkt-Strategie im Veranlagungswesen bietet die DZBW auch die neue Veranlagungslösung KM-SteuernAbgaben an.

Die Vorteile im Überblick

Fachliche Vorteile

  • Der modulare Aufbau ermöglicht eine individuelle Zusammenstellung der Software für jeden Kunden.
  • Bundesrecht und das spezielle Landesrecht des Anwenders sind im Verfahren integriert.
  • Umgesetzte Mustersatzungen und Musterbescheide stehen zur Verfügung.
  • Die moderne Browseroberfläche lässt sich intuitiv bedienen.

Technische Vorteile

  • Datenaustausch mit der Finanzverwaltung (Gewerbesteuer, Grundsteuer)
  • Daten-Import (Grundbesitzabgaben, WasserAbwasser)
  • XML-basierter Druckdatenstrom zur eigenen Gestaltung der Bescheide verfügbar
  • Schnittstellen zu verschiedenen Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen oder SAP-vollintegrierte Variante für Geschäftspartnerstammdaten (PSCD)

Dienstleistungen

Mit unseren Dienstleistungen stehen wir vom Einführungsprojekt bis zur Produktivsetzung an Ihrer Seite und begleiten Sie auch im laufenden Betrieb.

Module und Komponenten

Gewerbesteuer


Grundsteuer


Hundesteuer


SonstigeEinnahmen


WasserAbwasser


Ansprechpartner

          
Peter Prokisch
Vertriebsbeauftragter
        

Telefon  0711 8108-27241
Telefax  0711 8108-21601
        
P.Prokisch@dzbw.de