E-Government

KM-VirtuellesBauamt

Die Plattform zur elektronischen Einreichung und Abwicklung von Baugenehmigungsanträgen ermöglicht die medienbruchfreie Antragsbearbeitung vom Antragsteller bis zum Sachbearbeiter durch Integration aller zuständigen und zu informierenden Stellen innerhalb und außerhalb der Verwaltung.

Ohne einen direkten Zugriff auf das Fachverfahren zu benötigen, können die Beteiligten relevante Informationen elektronisch einstellen, einsehen, austauschen und bearbeiten. Die Antragsbearbeitung erfolgt weiterhin im Baugenehmigungsverfahren. Daneben können Dokumente elektronisch signiert und rechtssicher mit involvierten Institutionen ausgetauscht werden.
 
KM-Virtuelles Bauamt stellt eine umfangreiche Prozesssteuerung zur Verfügung. Damit wird der Anwender automatisiert durch die einzelnen Prozessschritte geführt. Er kann weitere Unterlagen nachfordern oder Stellungnahmen anderer zuständiger Stellen zum Bauantrag einholen. Dieses Prinzip wird auch für die Bearbeitung von Formularen angewendet. Über elektronische Formularassistenten können die Formularinhalte strukturiert – ggf. ergänzt um Hilfetexte – abgebildet werden. Liegen dem Antragsteller alle benötigten Informationen vor, kann der Bauantrag online an die zuständige Behörde gestellt werden. Die Daten werden damit elektronisch an das entsprechende Fachverfahren weitergeleitet und bearbeitet.

Die Vorteile im Überblick

Fachliche Vorteile

  • Der Benutzer wird durch kontextabhängige Fragen beim Zusammenstellen der notwendigen Unterlagen und Informationen unterstützt.
  • Der Prozess wird von zeitoptimierenden Funktionen begleitet, z. B. automatische Benachrichtigungen oder Überwachung von Fristen.
  • Auch papierbasierte Anträge können in den elektronischen Prozess überführt werden (Anlegen eines Projektraums).
  • Die Baugenehmigungsprozesse werden beschleunigt und optimiert.
  • Die maschinelle Übergabe wesentlicher Daten und aller Dokumente an das Fachverfahren sorgt für hohe Datenqualität und Zeitersparnis bei der Datenerfassung.

Technische Vorteile

  • Integrierter Formular-Server
  • Verwendung von Formularen auf externen Formular-Servern
  • Schnittstellen zu mehreren Baugenehmigungsverfahren (u .a. ProBAUG, Archikart)
  • Konnektor zu externen Signaturkomponenten
  • Möglichkeit interne Signaturkomponenten zu ergänzen (u. a. OpenLimit, Governikus und Nexus)

Dienstleistungen

Mit unseren Dienstleistungen stehen wir vom Einführungsprojekt bis zur Produktivsetzung an Ihrer Seite und begleiten Sie auch im laufenden Betrieb.

Ansprechpartner

Thomas Weyer
Vertriebsbeauftragter
        

Telefon   0711 8108-27322
Mobil      0160 97228770
Telefax   0711 8108-21601
          
T.Weyer@dzbw.de