E-Government

KM-eClearingstelle

Die elektronische Clearingstelle unterstützt vollständig die Aufgaben einer Clearingstelle für XÖV-Nachrichten (XML-basierte Datenaustauschformate) in der öffentlichen Verwaltung.

Zu den Aufgaben gehören der Empfang von OSCI-Nachrichten von Fachverfahren (z. B. Einwohner-Systemen), die Weiterleitung an andere Clearingstellen und die Verteilung von anderen Clearingstellen empfangener Nachrichten an Fachverfahren. KM-eClearingstelle wurde in einer modularen Komponentenarchitektur aufgebaut.
 
Die Komponenten lesen die notwendigen Informationen zur Weiterleitung und die entsprechenden Zertifikate aus einem Diensteverzeichnis (DVDV). Zudem verfügt KM-eClearingstelle über eine Komponente, welche die eigentliche Weiterleitung der Inhaltsdaten vornimmt.

Die Vorteile im Überblick

Fachliche Vorteile

  • Optimiert den automatischen Datenaustausch zwischen kommunalen Fachverfahren.
  • Das modulare Konzept unterstützt optimal eine Erweiterung auf neue Nachrichtentypen.
  • Rouing-Service: Inhaltsdaten werden analysiert (z. B. XMeld, XKfz oder XPersonenstand)
  • Reporting und Monitoring des Nachrichtentransports.

 Technische Vorteile

  • Unterstützt und optimiert technisch die Kommunikationsvorgänge der öffentlichen Verwaltung.
  • Die Anbindung von Fachverfahren erfolgt über das Plugin-Konzept der Clearingstelle oder über den XTA Transportadapter.
  • Ein separater Client steht zum Abruf der Daten ebenfalls zur Verfügung.

Dienstleistungen

Mit unseren Dienstleistungen stehen wir vom Einführungsprojekt bis zur Produktivsetzung an Ihrer Seite und begleiten Sie auch im laufenden Betrieb.

Ansprechpartner

Thomas Weyer
Vertriebsbeauftragter
        

Telefon   0711 8108-27322
Mobil      0160 97228770
Telefax   0711 8108-21601
          
T.Weyer@dzbw.de